Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation



Über uns
HomepageKontakt


Rechtliches
Impressum

veranstaltungen:amateurfunk-lerngruppe:2015:start

Lerngruppe 2015

Einführungsveranstaltung zum Amateurfunk-Lehrgang 2015:

Donnerstag, den 15.10.2015 ab 19:00 Uhr

im Hackerspace Bremen e.V., Bornstr.14-15, 28195 Bremen

Was wir anbieten:

  1. mehrere 'neue und alte' Funkamateure begleiten Euch durch die Prüfungsvorbereitung für die Amateurfunk-Klasse E
  2. Wöchentlicher Lerngruppenabend (ca. 3-4h) für Theorie und Praxis
  3. gemeinsamer Lernblock an einem Wochenende (vorraussichtlich im Januar)
  4. Dauer ca. 3-4 Monate
  5. zusätzliche Übungsabende für selbst zu erarbeitende Theorielektionen
  6. angenehmes und produktives Umfeld im Hackerspace, inkl. gut ausgestatteter Elektronikwerkstatt
  7. Hilfestellungen, Tips, Demonstrationen vor Ort.

Vorraussetzungen:

  1. Technisches Interesse, vor allem an Funkanwendungen
  2. Über 3-4 Monate einmal die Woche Zeit für den festen Lerngruppenabend (verm. Donnerstags)
  3. Die Bereitschaft, zusätzlich an einem selbst festgelegten Tag an 1-2 Stunden die Theorielektionen selbstständig durchzuarbeiten, ist zwingend notwendig!
  4. Notebook mit Internetzugang - zum Lernen unterwegs (z.B. für ÖPNV) ist auch ein Smartphone/Tablet mit Internetzugang ausreichend.
  5. Wissenschaftlicher Taschenrechner, der während der Vorbereitung UND für die Prüfung benutzt wird.
  6. gedruckte Formelsammlung aus dem Technik-Fragenkatalos (könnt Ihr von uns erhalten)

Kosten:

  1. Die Teilnahme ist kostenlos, Kosten für Lehrmaterialien, Prüfung und Zulassung muss jeder selbst tragen.
  2. Onlinekurs von Moltrecht gibt es kostenlos beim DARC, Bücher mit identischem Material kosten ca. 60€ (freiwillig), Prüfungsübung ebenfalls online und kostenlos (siehe Links)
  3. Prüfungsgebühr der Bundesnetzagentur muss von jedem selbst getragen werden: 130€
  4. Zulassungsgebühr (bei gewünschter Zulassung und Rufzeichenzuteilung): 70€
  5. Jeder versäumte Termin wird mit 2€ in die Prüfungsfest-Kasse honoriert.
  6. Empfehlenswert zum Mithören und für Tests von Empfangsantennen könnte die Anschaffung eines 2m/70cm-Handfunkgerätes sein, mit dem man jedoch erst nach Zulassung funken darf. Ein günstiger Einstieg sind z.B. die Baofeng-Geräte UV-5R und GT3 (ca. 60€) mit optionaler NA771-Antenne (ca. 10€) - natürlich bieten sich auch gebrauchte Geräte an. F-SMA-auf-BNC-Adapter sind für den Anschluss von selbstgebauten Antennen ebenfalls hilfreich. Auch ein RTL-SDR für ca. 15€ eignet sich gut, die Einrichtung kann vorgeführt werden.

Gesamtkosten minimal (bei vorhandenem Taschenrechner ohne Handfunkgerät/RTLSDR-Stick, nur BNetzA-Gebühren): 200€
Im weiteren Verlauf des „Funkamateur-Daseins“ fällt die jährliche FreqNutzungsgebühr von ca, 30€ an (in der Zulassungsgebühr enthalten).

Linkliste:

veranstaltungen/amateurfunk-lerngruppe/2015/start.txt · Zuletzt geändert: 2015-09-10 09:09 von danielwf