Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation



Über uns
HomepageKontakt


Rechtliches
Impressum

veranstaltungen:amateurfunk-lerngruppe:start

Amateurfunk im HSHB

Allgemeines zum Amateurfunk, Erfahrungen, Fundstücke, Vorträge und Workshops jede Woche Donnerstags ab 18:30
(ab 26.01. → Kreativwerkstatt)

Aktuelles Themenpad
Funk-Mailingliste
Spenden für unsere geplante Ausbildungs-Clubstation


Amateurfunk-Lehrgang Klasse E ab 26.01.2017

jede Woche Donnerstags ab 18:50 (Beginn ab 19:00) im Hauptraum
im Hackerspace Bremen e.V., Bornstr.14-15, 28195 Bremen | Informationen zur Anfahrt

Alle können Funkamateure werden!
In einer Lerngruppe bereiten wir Dich auf die Prüfung bei der Bundesnetzagentur für die Amateurfunk-Klasse E vor. Dabei wirst Du neben den Teilnehmern unserer vergangenen Lerngruppen auch von Funkamateuren aus den DARC-Ortsverbänden i04/Bremen, i20/Vechta und i23/Teufelsmoor begleitet.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Interessenten können sich jedoch gern hier eintragen und sich auf unserer Mailingliste anmelden.

detaillierter Ausbildungsplan 2017 Klasse E

Online-Lektionen des DARC e.V.

Aushänge und Flyer (PDF): DinA5 (doppelt auf A4) - DinA4 - DinA3

Was wir anbieten

  1. Funkamateure des Hackerspace Bremen e.V. und des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. begleiten Euch durch die Prüfungsvorbereitung für die Amateurfunk-Klasse E (Betriebstechnik, Vorschriften und Technik) oder Klasse A (Technik)
  2. wöchentlicher Lerngruppenabend (ca. 3-4h) für Theorie und Praxis
  3. gemeinsame Aktivitäten (Clubstationsbesuche, Fielddays)
  4. gemeinsames Lernwochenende kurz vor der Prüfung
  5. Selbstbau eines SWR-Analysers für VHF/UHF-Handfunkgeräte (optional, Kosten ca. 20€)
  6. Dauer ca. 5 Monate
  7. gut ausgestattete Elektronikwerkstatt
  8. Hilfestellungen, Tips, Demonstrationen vor Ort.

Voraussetzungen

  1. Technisches Interesse, vor allem an Funkanwendungen
  2. Über 4-5 Monate einmal die Woche Zeit für den festen Lerngruppenabend (Donnerstags, 19:00-22:00)
  3. Die Bereitschaft, zusätzlich an einem selbst festgelegten wöchentlichen Termin an 2-3 Stunden die Theorielektionen selbstständig durchzuarbeiten, ist zwingend notwendig!
  4. Keine anderen anstehenden Prüfungen oder wichtige Abgabgetermine, damit es nicht zu unnötigen Kursabbrüchen kommt.
  5. Notebook mit Internetzugang - zum Lernen unterwegs (z.B. für ÖPNV) ist auch ein Smartphone/Tablet mit Internetzugang ausreichend.
  6. Wissenschaftlicher Taschenrechner (z.B. Casio FX-82MS), der während der Vorbereitung UND für die Prüfung benutzt wird (ggf. Anleitung bereitlegen).
  7. gedruckte Formelsammlung aus dem Technik-Fragenkatalog (könnt Ihr von uns erhalten).

Kosten

  1. Die Teilnahme ist wie alle anderen Hackerspace-Veranstaltungen kostenlos
    Kosten für Lehrmaterialien, Prüfung und Zulassung muss jeder selbst tragen.
    Die Spendenbox steht neben der Tür im Hauptraum.
  2. Onlinekurs von Moltrecht gibt es kostenlos beim DARC, Bücher mit identischem Material kosten ca. 30€ (freiwillig, jedoch empfehlenswert), Prüfungsübung ebenfalls online und kostenlos (siehe Links)
  3. Prüfungsgebühr der Bundesnetzagentur muss von jedem selbst getragen werden: 80€ (für Klasse E)
    siehe auch http://www.gesetze-im-internet.de/afuv_2005/anlage_2.html
  4. Zulassungsgebühr der Bundesnetzagentur (bei gewünschter Zulassung und Rufzeichenzuteilung): 70€

Gesamtkosten minimal (bei vorhandenem Taschenrechner, nur BNetzA-Gebühren): 150€
Im weiteren Verlauf der Amateurfunkzulassung fällt die Frequenznutzungsgebühr von ca. 30€ pro Jahr an (die erste ist in der Zulassungsgebühr enthalten).

Linkliste für die Lerngruppe

veranstaltungen/amateurfunk-lerngruppe/start.txt · Zuletzt geändert: 2017-01-13 19:46 von danielwf